Integrative Versorgungsmodelle

Integrative und sektorenübergreifende Versorgungsmodelle:

Wir entwickeln integrative und sektorenübergreifende Versorgungsmodelle und leisten Unterstützung bei deren Umsetzung. Ziel ist es, den ambulanten und stationären Sektor zu vernetzen und die Behandlungsqualität zu verbessern.

 Insbesondere bei der Behandlung schwerer und chronischer Erkrankungen hat sich die Zusammenarbeit von Haus- und Fachärzten, Kliniken sowie Pflege- und anderen Heilberufen bewährt. Es ist entscheidend für die Behandlungsqualität, dass die verschiedenen Fachdisziplinen der Medizin, Pflege, Sozialarbeit etc. interdisziplinär zusammen arbeiten. Dadurch können unnötige Belastungen und Wartezeiten durch Mehrfachuntersuchungen und Fehlversorgung erspart bleiben, stationäre Einweisungen können vermieden und langwierige Behandlungszeiten deutlich verkürzt werden. Somit steigt nicht nur die Lebensqualität der Betroffenen sondern auch die der Angehörigen.

Chronisch Kranke bedürfen einer anhaltenden Langzeitversorgung und Beobachtung, die sich jedoch nicht allein auf die medizinische Ebene bezieht, sondern auch die psychosozialen Aspekte müssen berücksichtigt werden. Die Betrachtung einer chronischen Erkrankung als langfristig hoch komplexes Geschehen, erfordert die Einbindung zahlreicher Versorgungseinrichtungen und Berufsgruppen einschließlich der Beteiligung der Betroffenen und ihrer Angehörigen. Die Prävention und Rehabilitation sowie die Gesundheitsförderung, Information und Schulung bilden eine zentrale Rolle in der gesundheitlichen Versorgung.

Eine erfolgreiche integrierte und sektorenübergreifende Versorgung ist strategisch zu planen und schrittweise umzusetzen. Dabei unterstützen wir Sie!

Unsere Kernleistungen für integrative und sektorenübergreifende Versorgungsmodelle:

  • Konzeption und Umsetzung von Modellen integrierter Versorgung
  • Managed Care
  • Case Management: Um eine durchgängige Behandlung über Sektoren, Fachgebiete und berufliche Kompetenzen hinaus sicher zu stellen, begleiten wir den Patienten während seiner Behandlung im Krankenhaus bzw. in der Klinik und der Zeit danach. Dadurch optimieren wir den Behandlungsverlauf und helfen zudem Kosten zu minimieren. Wir sorgen dafür, dass bei Entlassung alle Informationen für die weitere Therapie bereitgestellt werden und stimmen die geplante Behandlung mit den ambulanten Leistungserbringern und der Versicherung ab.
  • Patienten- und Gesundheitscoaching: Wir bieten den Patienten und seinen Angehörigen umfassende Informationen und Beratung für seine individuellen Bedürfnisse an, so dass sich dieser im Gesundheitswesen kompetent, effektiv und effizient bewegen kann. Ziel unseres Coaching ist, dass der Patient lernt, eigene Fähigkeiten und Fertigkeiten zum Selbstmanagement seiner Erkrankung zu entwickeln sowie Angebote und Strukturen des Gesundheitsmarktes zielgerichtet auswählen und nutzen kann.